Wir helfen

Jahreshauptversammlung 2015

Raab Andreas führt weiterhin die FF Eismannsberg an

Aus der Jahreshauptversammlung der Bergler-Wehr mit Neuwahlen/ Ehrungen langjähriger Mitglieder

Zu ihrer alljährlichen Jahreshauptversammlung im Gasthaus zur Rast in Voggenzell konnte die FFW Eismannsberg wieder zahlreiche aktive und passive Mitglieder begrüßen. Auch der 1. Bürgermeister und oberster Feuerwehrmann der Gemeinde Miltach, Herr Johann Aumeier, sowie Abordnungen der Feuerwehren Miltach und Oberndorf waren der Einladung gefolgt.

Nach der Begrüßung durch den 1.Vorstand Andreas Raab folgte das Totengedenken für die verstorbenen Mitglieder.

Anschließend eröffnete der Vorsitzende die Tätigkeitsberichte. Der Verein nahm an insgesamt 38 Veranstaltungen teil. Neben den kirchlichen und gesellschaftlichen Ereignissen auf Gemeindeebene, nahm man auch an den überörtlichen Versammlungen der Feuerwehrführung teil.

Des Weiteren feierte man die Geburtstage von drei langjährigen Mitgliedern und beteiligte sich an den Beerdigungen vom 2. Bürgermeister Fritz Kreis und Ehrenkreisbrandmeister Rudolf Raab.

Ein Höhepunkt des abgelaufenen Vereinsjahres war wieder die alljährliche Christbaumversteigerung, welche ein voller Erfolg war. Ebenso war auch das Gartenfest mit Jahrtagsamt, dieses Jahr zelebriert von Dekan Augustin Sperl, wieder sehr gut besucht.

Es wurden turnusgemäß vier Verwaltungsratssitzungen durchgeführt, sowie an den Vorständetreffen auf Gemeindeebene teilgenommen.

Sein besonderer Dank galt dem Bürgermeister und seinen Gemeinderäten für die reibungslose Zusammenarbeit das ganze Jahr über.

Abschließend ließ der Vorstand seine Amtszeit Revue passieren und dankte den Mitgliedern für ihre Unterstützung die letzten Jahre.

Kommandant Christian Pinzinger schloss sich den Grußworten des 1. Vorstandes an und begrüßte im Besonderen seine Kommandantenkollegen aus den Nachbarwehren.

Im abgelaufenen aktiven Jahr wurde man zu insgesamt 14 Einsätzen gerufen.

Diese teilten sich auf in 4 Brandeinsätze, 7 Technische Hilfeleistungen sowie 3 Absperrdienste.

Im Frühjahr und Herbst beteiligte man sich an den jeweiligen Übungen in Wolfersdorf und Miltach und führte zusätzlich 12 interne Übungen durch.

Als Weiterbildungsmaßnahme hat ein aktives Mitglied den Maschinistenlehrgang erfolgreich abgeschlossen.

Pinzinger informierte, dass mittlerweile das Fahrzeug mit Digitalfunk ausgestattet worden ist und bereits erste Erfahrungen gesammelt werden konnten. Trotzdem werde man in den nächsten Monaten verstärkt die aktiven Mitglieder schulen.

Als besonders erfreulich bezeichnete der Kommandant, dass beim veranstalteten Ehrenabend sämtliche Feuerwehrführungskräfte anwesend waren.

Mit Heigl Marcus durfte man ein weiteres junges Mitglied in die Feuerwehr aufnehmen.

Nachdem weitere Termine und Übungen für das anstehende Jahr mitgeteilt wurden, bedankte sich Pinzinger bei seiner Mannschaft sowie dem Bürgermeister und seinen Kollegen von den Nachbarfeuerwehren für die gute Zusammenarbeit.

Jugendwart Kolmer Simon führte nun seinen Bericht aus. Aktuell sind 3 Jungen und 3 Mädchen Teil der Jugendfeuerwehr.

Die Jugend beteiligte sich auch dieses Jahr wieder an der gemeindlichen Landschaftssäuberungsaktion, sowie am Familienfeuerwehrtag in Wettzell.

Neben den monatlichen Zusammenkünften, half man auch mit bei der Ausrichtung des Gartenfestes und organisierte sehr erfolgreich sein alljährliches Sonnwendfeuer.

Eine Jugendübung für den kompletten KBM-Bereich sowie der vor kurzem in Miltach stattgefundene Wissenstest beschlossen das aktive Jahr der Jugendwehr.

Im Anschluss ergriff Schriftführer Heigl Daniel das Wort. Er teilte mit, dass man derzeit in Summe auf 154 Mitglieder zurückgreifen kann, was einen leichten Anstieg bedeutete.

Kassier Heigl Daniel erläuterte nun den Kassenbestand. Er zeigte sich sehr erfreut über das überaus positive Ergebnis der Christbaumversteigerung sowie des Gartenfestes. Er erwähnte hierbei auch, dass durch die getätigten Eigenfinanzierungen dieses Jahr mehr Ausgaben als Einnahmen zu verzeichnen sind.

Die Kassenprüfer stellten eine einwandfrei geführte Kasse fest woraufhin einstimmig die Versammlung eine Entlastung des Kassiers erteilte.

Anschließend durften verdiente Mitglieder durch den Vorsitzenden geehrt werden.

Für 25-jährige Mitgliedschaft im Verein konnten Früchtl Christian und Tax Reinhold jun. eine Urkunde überreicht werden.

Nach den Grußworten von Bürgermeister Johann Aumeier fanden die Neuwahlen statt.

Nach einem reibungslosen Verlauf konnte folgendes Ergebnis bekannt gegeben werden:

  1. Vorstand:                   Raab Andreas
  2. Vorstand:                   Pinzinger Martin

Kassier/ Schriftführer:      Heigl Daniel

Kassenprüfer:                   Pinzinger Friedrich und Lorenz Ingo

Bürgermeister Aumeier wünschte der neuen Vorstandschaft ein gutes Gelingen für die anstehenden Aufgaben und sagte auch zukünftig die Unterstützung der Gemeinde zu.

 

15.11.22 Jahreshauptversammlung 1 Homepage

 

15.11.22 Jahreshauptversammlung 2 Homepage

Dienstag, 17. Oktober 2017

Design by LernVid.com