Wir helfen

70. Geburtstag von Edwin Fleischmann

Edwin Fleischmann nun ein Siebziger!
Feuerwehr, Kriegerverein, Imker und Bürgermeister gratulierten.

Mit vielen Gratulanten und mit zünftiger Musik feierte am Freitag Edwin Fleischmann seinen 70. Geburtstag, er hatte hierzu eigens in seinem Garten vor dem Haus ein Zelt aufgestellt, damit er all seine Gratulanten, unter ihnen vier Vereine und Bürgermeister Johann Aumeier, ebenso Verwandte, Nachbarn und Freunde unterbringen konnte! Die Feuerwehr Eismannsberg, in die er am 1. Juni 1962 eingetreten ist, war als Gratulant vertreten mit den beiden Vorsitzenden Andreas Raab und Martin Pinzinger, mit 2. Kommandanten Alexander Kerner, sowie den früheren Vorstands-Mitgliedern Manfred Heigl, Josef Früchtl und Franz Heigl. Edwin Fleischmann war von 1.November 1973 bis 5. Februar 1982 Gruppenführer, wurde für 25jährigen und 40jährigen Aktivendienst jeweils mit dem Ehrenkreuz ausgezeichnet und er war vom 5. Dezember 1982 bis 4. Dezember 1994 2. Vorstand; außerdem gehört er dem Verwaltungsrat an. Der Krieger-und Soldatenverein Moosbach fand sich mit den beiden Vorsitzenden Stefan Obermeier und Hans Miethaner, sowie mit Franz Haberl und Hans Haimerl ein, um ihrem langjährigen Mitglied zum Ehrentag alles Gute zu wünschen. Für den Imkerverein Miltach, bei dem Edwin Fleischmann seit längerer Zeit ein sehr aktives und sehr interessiertes Mitglied ist, gratulierten ihm die beiden Vorsitzender Günther Maurer und Klaus Wensauer. "Der Edwin nimmt gerne an Fortbildungen und an den Imkersammlungen teil", waren sie voll des Lobes über ihn! Ehrensache war es auch für den Imkerverein Viechtach ihren seit vielen Jahren aktiven Imker zu gratulieren, durch die Vorstandsmitglieder Georg Resch und Helmut Schötz. Die Vereinsabordnungen bedankten sich beim Jubilar vielmals für seine treue Mitgliedschaft und für seine geleistete Arbeit, den Dankesworten schloss sich Bürgermeister Johann Aumeier an, im Namen der gemeinde Miltach. Sie alle wünschten Edwin Fleischmann weiterhin alles Gute für noch viele weitere Jahre. Edwin Fleischmann ist in Allmannsdorf geboren, nach dem Schulbesuch erlernte den Zimmermann-Beruf in München. 43 Jahre war er dann auswärts, darunter viele Jahre in München, beruflich beschäftigt, davon auch 33 Jahre bei der SAG-Starkstromfirma, bis zum Eintritt ins Rentnerleben. Im Jahre 1970 führte er Anna Schertl aus Altrandsberg an den Traualtar und aus der Ehe gingen die Kinder Edwin, Anita und Robert hervor und inzwischen können sich der Edwin und seine Anna auch über sechs Enkel freuen! In das schmucke Haus der Familie Fleischmann, eingebettet in die schöne und ruhige Allmannsdorfer Landschaft, kommen gerne auch Urlaubsgäste, die ersten bereits seit den 70er Jahren. Die derzeitigen Gäste kommen inzwischen schon seit der Wende, sogar mehrmals im Jahr und sie fühlen sich ausgesprochen wohl bei der Familie Fleischmann. Sie gehören mittlerweile fast schon zur Familie! Selbstverständlich haben sie auch zünftig den Geburtstag vom Edwin mitgefeiert!

Edwin Fleischmann 70

Montag, 18. Dezember 2017

Design by LernVid.com